mrc justforfun

endurance: yart-team mit hill und haga bei den 8-stunden von suzuka

das monster energy yamaha yart team wird die 35. ausgabe der 8-stunden von suzuka vom 26. bis 29. juli bestreiten. katsuyuki nakasuga wird gemeinsam mit dem japaner noriyuki haga und dem briten tommy hill dieses rennen bestreiten.

 

für haga ist dieses langstrecken-rennen ein alter hut, wird er doch bereits zum 10. mal starten. derzeit ist haga in der britischen superbike-meisterschaft im einsatz. als dritter im "dream-team" von mandy kainz wird der amtierende britische superbike-champion tommy hill sein, der bei den 8-stunden von suzuka sein debüt auf dieser rennstrecke geben wird.

 

mandy kainz, team manager: "ich bin sehr stolz und glücklich, dass wir für yart die besten yzf-r1-fahrer als "dream-team" für das 8-stunden rennen von suzuka zusammen gebracht haben. unsere erwartungen sind natürlich ziemlich hoch, aber das wichtigste für yart war es, die yamaha familie etwas näher zusammenn zu bringen. mit katsuyuki, nori und tommy gemeinsam auf einem motorrad, macht das ganze historische suzuka rennen noch spannender. ich kann es kaum erwarten."

 

katsuyuki nakasuga: "ich persönlich möchte das rennen an der spitze für yart beenden. wir haben zwei exzellente fahrer mit tommy hill und nori haga in diesem jahr. wir alle haben grosse fähigkeiten und starke persönlichkeiten, aber ich glaube schon, dass ich sie als einer der schnellsten fahrer auf einer yzf-r1 führen kann. das 8-stunden rennen von suzuka ist ein team-wettbewerb, eine gute zusammenarbeit zwischen den fahrern ist sehr wichtig. ich denke wir werden gute leistungen bringen, wir haben ein guta balance zwischen den fahrern, haga mit seiner erfahrung und hill mit seiner jugend. ich freue mich auf das rennen."

 

noriyuki haga: "maschinen-probleme haben uns bei meinem letzten 8-stunden von suzuka im jahr 2006 aus dem rennen geworfen. dieses mal möchte ich es besser machen, mit diesen piloten sollten wir eine gute chance haben um unser top-ziel zu erreichen und den fans eine gute show zu bieten."

 

tommy hill: "das ich in suzuka für yamaha fahren werde, ist eine gute nachricht für mich. wir präsentieren die marke yamaha sowie in der britischen superbik meisterschaft. es wird mein erstes mal sein, auf der rennstrecke von suzuka, ich bin sehr gespannt auf das rennen und hoffentlich können wir auch erfolgreich sein für yamaha und für mich."


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading